Christian Vicelli

Meine Vision

Meine Vision ist eine Welt, in der wir unsere Liebe und unser Licht leben.
Eine Welt, in der wir unsere einzigartigen Gaben entfalten und leben dürfen.
Eine Welt, in der wir uns auf das fokussieren, was uns vereint.
Eine Welt, in der wir uns gegenseitig fördern und ermutigen zu wachsen.
Eine Welt, in der wir uns wertschätzend behandeln und die Liebe in unserem Gegenüber erkennen.
Eine Welt, in der wir alle so sein dürfen, wie wir sind.
Eine Welt, in der wir im Einklang unseres wahren Seins unsere einzigartige Erfahrungsreise machen dürfen.
Eine Welt in Frieden.
Eine Welt in Freiheit.
Eine Welt, in der wir in unserem Gegenüber erkennen, dass wir alle eins und miteinander verbunden sind.
Eine Welt, in der wir alle in innerer und äußerer Fülle leben.
Wir tragen den Samen für diese Welt in uns. Wir haben die schöpferische Kraft und die Möglichkeit diese Welt zu erschaffen. Genauso, wie wir unsere aktuelle Welt erschaffen haben. Unsere kollektive Innenwelt ist gleichzeitig unsere Außenwelt. Durch meine Musik möchte ich dich an diese enorme Schöpferkraft erinnern. Du bist groß. Du bist richtig. Du bist ein einzigartiger Ausdruck der Liebe, die durch uns alle fließt. Diese Liebe lasse ich in die Musik fließen und erschaffe gemeinsam mit meiner Frau Powersongs, die dich in deine Kraft bringen und an dein Leuchten erinnern. Wir kreieren gemeinsam diese Welt.

Verwirklichung

Wie können wir diese Vision verwirklichen? Welchen Beitrag kann ich dazu leisten? Welche Rolle nehme ich selbst ein?

Es beginnt bei jedem Einzelnen. Es beginnt bei uns selbst, bei dir und bei mir. Indem ich meine eigenen Themen anschaue und in die Heilung bringe, unterbreche ich den Kreislauf meine Verletzungen an andere Menschen weiterzugeben. Und damit eröffne ich etwas Neues. Einen Kreislauf, der im Einklang mit meiner Vision steht. Ich kann diesen Weg der Heilung an jeden, der ihn auch gehen möchte weitergeben.

Der Schlüssel dafür ist eine Mischung aus Selbstreflexion und die ehrliche Bereitschaft persönlich zu wachsen. Es bedeutet nicht perfekt zu sein und in jeder Situation bestmöglich zu handeln. Das kann niemand, weil wir niemals „fertig“ sind. Es ist vielmehr die Intention und der Wille nach bestem Wissen und Gewissen zu handeln.

Ich möchte nachhaltig und tief bewegen. Nachhaltig und tief verändern. Deshalb setze ich mit meiner Musik an der Wurzel an: In unserer Innenwelt.

Innenwelt als Schlüssel

Die Ereignisse in der Außenwelt sind eine Manifestation unserer Innenwelt.

Wenn es einen Konflikt gibt, prallen verschiedene Werte und Interessen aufeinander. Welche äußere Verkleidung dieser Konflikt hat, spielt dabei keine Rolle. Das Spielfeld und die konkreten Ereignisse können dabei beliebig ausgetauscht werden, sofern sie die gleiche Energiequalität haben.

Mit der Energie des Widerstands können wir vielleicht etwas Konkretes im Außen verändern. Vielleicht freuen wir uns sogar, weil wir es vermeintlich geschafft haben etwas loszuwerden, in das wir die Ursache für unsere Probleme hineinprojiziert haben. Solange sich jedoch unsere Haltung im Inneren nicht verändert hat, wird diese Veränderung nicht von Dauer sein. Das Gleiche wird wieder entstehen. Nur die Verkleidung wird sich ändern: Eine andere Farbe, eine andere Form, ein anderer Name oder ein anderes Gesicht.

Unsere Innenwelt ist der Schlüssel für nachhaltige Veränderung. In unseren verletzten Anteilen liegt ein großes Potenzial für Wachstum. Diese Anteile zu heilen und in die Gabe zu überführen, kann nachhaltig Leben verändern.

Identifikation

Jedoch ist es nicht angenehm in den Schmerz reinzuschauen. Er fühlt sich oft sehr intensiv und real an. Deshalb fällt es uns leicht uns mit diesem Schmerz zu identifizieren.

Mache dir bewusst: Du bist nicht deine Verletzung.

Diese Identifikation aufzulösen ist ein mächtiger Schritt, um in die Heilung zu gehen.

Wichtig ist nicht das Tempo, sondern die Bereitschaft. Und diese entwickeln wir, indem wir uns bewusst machen, wie sehr es sich lohnt. Wenn wir erkennen, dass dahinter etwas viel Größeres auf uns wartet. Wenn wir erahnen, wie viel leichter sich unsere Schultern anfühlen könnten, wenn all die mitgetragenen Lasten abfallen würden. Wenn wir nur kurz erfühlen, wie groß das Gefühl der Befreiung wäre. Wenn wir sehen, dass dieses Ziel gar nicht so weit entfernt ist, wie es manchmal wirkt.

Neue Wirklichkeit

Ich sehe mich in der Rolle durch mein Wirken, Bewusstheit für diese Prozesse und Zusammenhänge zu schaffen. Das bereitet mir tiefe Freude und eine tiefe Erfüllung.

Mit der Veränderung unserer inneren Haltung, erschaffen wir eine neue Lebenswirklichkeit. Wir ziehen Ereignisse und Menschen in unser Leben, die sich auf der gleichen Schwingungsebene befinden. Das ist das Gesetz der Anziehung. Was sich nicht auf unserer Schwingungsebene befindet, übt keinen Magnetismus aus und kann somit nicht an unser Leben andocken.

Alles, was wir durch unser Bewusstsein aufnehmen, hat einen Einfluss auf uns. Es wird durch unsere Wahrnehmung gefiltert und manifestiert sich erneut durch uns selbst. Deshalb ist die bewusste Wahl, was wir aufnehmen zu unserem eigenen Wohl sehr wichtig. Nehmen wir beispielsweise vitalstoffreiche, lebendige Nahrung zu uns, werden wir mit einem klareren Geist, Wachheit, Energie und vielleicht auch längerem Leben belohnt.

Alles, was wir mental aufnehmen, ist geistige Nahrung. Gedanken der Zuversicht, eine lebensbejahende Einstellung und Gedanken, die uns in den Glauben an uns selbst bestärken, werden genau das manifestieren. Und deshalb kann ich durch meine Musik mehr davon in die Welt bringen und dazu beitragen meine Vision zu verwirklichen.

Wir sind aus der Natur entstanden und ohne die Ressourcen, die uns Mutter Erde zur Verfügung stellt, wären wir nicht überlebensfähig. Wir sind alle miteinander verbunden. Deshalb lasst uns eine neue Erde erschaffen. Gemeinsam.